Der Verein

Der Verein

Informieren Sie sich über den Verein LiNa - Leben in Nachbarschaft...

Weiterlesen

Geschichte

Geschichte

Von der Idee bis zur Umsetzung...

Weiterlesen

Gemeinsamkeit

Veranstaltungen

Unser Leben in Nachbarschaft wird in besonderer Weise gelebt...

Weiterlesen

LiNa Leben in Nachbarschaft e. V. - Haltern am See

Die Idee für gemeinsames Wohnen in einer Hausgemeinschaft

Vorrangiges Ziel des Vereins LiNa e.V. ist es, allen interessierten Bürgern die Möglichkeit zu geben, sich über das Zusammenleben in einer Hausgemeinschaft zu informieren und durch vielfältige Kontakte bei den unterschiedlichen Vereinsaktivitäten sich ein Bild darüber zu machen, ob für sie ein Leben in einer solchen Gemeinschaft - heute oder später - infrage kommt.


Schwerpunkt ist der monatliche offene Stammtisch im Gemeinschaftsraum im LiNa-Haus am Hennewiger Weg 13 - 15, am zweiten Dienstag eines jeden Monats. Hierzu sind alle interessierten Bürger willkommen. Dabei können sie Verein, Mitglieder und Projekte kennenlernen und sich selbst bekanntmachen.

Gemeinsamer, aktiver Sport, Spaß und gesellige Spiele: der Verein hat sich die Förderung körperlicher und geistiger Beweglichkeit bis in´s hohe Alter zum Ziel gesetzt. Dies ist in einer lebendigen Gemeinschaft leichter zu verwirklichen als in persönlicher Isolation.


Ausflüge, Exkursionen, Kulturprogramm: Wir wollen durch Ausflüge in die Natur, zu Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen körperlich und geistig beweglich bleiben.


Gemeinsam, gemütlich, gesellig, Beisammensein: Wir treffen uns zum Feiern, Essen, Trinken und Klönen, bleiben nicht nur unter uns, treffen auf Nachbarn und Freunde und selbst auf ganz neue Gesichter, auf neue Ansichten und Einsichten.


Vorschau auf unsere bisher geplanten Vereinsaktivitäten im Jahr 2018:

  • Stammtisch im Gemeinschaftsraum im LiNa Haus am Hennewiger Weg 13 - 15, am zweiten Dienstag eines jeden Monats
  • 18.01.2017  ab 15.00 Uhr Einladung zum Spielenachmittag für alle interessierte im Gemeinschaftsraum Hennewiger Weg 13-15
  • 27.01.2018  Einladung zum gemeinsamem Frühstück um 9.30 Uhr im LiNa Haus für alle Vereinsmitglieder
  • ab 29.01.2018 um 15 Uhr immer 14-tägig: Spielenachmittag im Gemeinschaftsraum des LiNa-Hauses (Diese Spielenachmittage finden zunächst bis zum Beginn der diesjährigen Boulesaison statt)
  • 13.02.2018 Faschingsfeier im Gemeinschaftsraum, Beginn: 18.30 Uhr
  • 12.03.2018 Reibekuchen „Hotel Pfeiffer“, Beginn: 12 Uhr, Anfahrt mit dem Auto, dem Rad oder auch zu Fuß
  • 16.03.2018 Mitgliederversammlung im LiNa-Haus um 19.00 Uhr
  • 14.04.2018 Eröffnung der Boulesaison um 15 Uhr mit Kaffee? / Grillen?, danach 14-tägig in den geraden KW
  • 15.04.2018 Literatur im Spieker Beginn: 17 Uhr, Treffen vor dem LiNa Haus um 16.15 Uhr
  • 15.05.2018 Tagesfahrt nach Bad Zwischenahn für angemeldete Personen.
  • 27.06.2018 Besuch der Firma IGLU in Reken mit Verkostung Unkostenbeitrag: 14,50 € Abfahrt ab LiNa Haus um 13.15 Uhr
  • 24.07.2018 Picknick am Seeufer
  • 07.08.2018 Grillfest auf der LiNa-Terrasse
  • 11. - 12.08.2018 2-tägige Reise zum ZDF-Fernsehgarten Mainz & einer Rheinschifffahrt ab Rüdesheim (wenige Restplätze vorhanden)
  • 10.09.2018 Kaffee und Kuchen im Cafe´ Blumen-kränzchen in Nottuln, Besuch der Blaufärberei ???
  • Oktober 2018 Kulturzentrum Dorsten – Besichtigung „Fürst Leopold“ mit Einkehr
  • November 2018 Besuch einer Aufführung im Trigon oder im Lea Drüppel Theater in Haltern am See. Die neuen Programme sind noch nicht veröffentlicht.
  • 11.12.2018 Adventsfeier im LiNa-Haus ab 18.30 Uhr

Gemeinsame Gartenarbeit

Gemeinsame Gartenarbeit

Am 16.09.2017 trafen sich einige LiNa-Bewohner zur Beseitigung der hiesigen "Un"-Kräuter im Garten. Trotz der mühseligen Arbeit kam hier natürlich auch der Spaß nicht zu kurz.

 

Gemeinsame Gartenarbeit

Gemeinsame Gartenarbeit

Gemeinsame Gartenarbeit

Gemeinsame Gartenarbeit

Hausgemeinschaft

Eine Hausgemeinschaft als neues Zuhause im Alter

Räume für Alle

Gemeinschaftsräume, Wirtschaftsräume, Garten und Außenbereich

Gemeinschaftsleben

Regelmäßige Treffen, gemeinsames Beisammensein, Sport, Spiele und Ausflüge

Gegenseitige Unterstützung

Gemeinsame Aktivitäten zur Förderung von geistiger und sozialverantwortlicher Regsamkeit

Sich wohlfühlen

Erhöhung der Lebensqualität durch eine selbtbestimmte und selbstbestimmende Gemeinschaft

Mehr als Nachbarschaft

Unabhängiges Leben und dennoch enge nachbarschaftliche Beziehungen

Menschen der Generation 50+ möchten ihr Leben so gestalten, dass sie mit 60+ den Schritt in eine neue Nachbarschaft wagen und diese auch noch mit 70+ in ihren eigenen vier Wänden gelassen und sinnvoll genießen können.

Kontaktformular

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Ihre E-Mail-Adresse ist ungültig.
Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen