27. Klimaschutzsiedlung NRW

Die LiNa – Leben in Nachbarschaft eG wurde am 07.08.2013 von 25 Mitgliedern in Haltern am See gegründet und steht für ein soziales, energieeffizientes, ökologisches und nachhaltiges Wohnprojekt für Senioren. Die Mitgliederzahl ist inzwischen auf 42 angewachsen.

Die Genossenschaft errichtete und bewirtschaftet ein Gebäude mit 20 abgeschlossenen Wohneinheiten unterschiedlichster Größen; darunter ist auch ein Gemeinschaftsraum.

Zweck der Genossenschaft ist die Förderung ihrer Mitglieder durch eine gute, sichere und sozial verantwortbare Wohnungs- und Energieversorgung.

Mit diesem Projekt soll den Mitgliedern von LiNa e.V. und LiNa eG barrierefreier und bezahlbarer Wohnraum zur Verfügung gestellt werden, in einer Gemeinschaft basierend auf dem Prinzip gegenseitiger Hilfe im Sinne einer guten und tragfähigen Nachbarschaft, um durch Begegnungen und Aktivitäten der Vereinsamung im Alter entgegen zu wirken.

Es zeigte sich im Laufe der Projektentwicklung, dass auch Außenstehende ein Interesse daran haben, ihrem Geld einen Sinn zu geben, um damit etwas zu bewirken und unseren Ansatz zu einem selbstbestimmten Leben im Alter zu unterstützen.

Diese Investitionen in Genossenschaftsanteile stellen eine sichere Geldanlage dar, die weder spekulativ ist, noch auf Kosten von Stabilität und Kapitalsicherheit geht. Das angelegte Kapital ist keinen Kursschwankungen ausgesetzt und bringt stabile Erträge, indem nach Aufstellen der Bilanz und nach Maßgabe der jährlichen Generalversammlung eine Überschussbeteiligung gezahlt wird.

Eine konstante Erwirtschaftung jährlicher Überschüsse konnte während der Bauphase und kann im Jahr der Bezugsfertigkeit allerdings noch nicht garantiert werden.

Investieren in unsere Genossenschaft erfolgt auf der Grundlage unserer Satzung.

Als investierendes Mitglied wohnt man nicht bei LiNa, doch in vielen Fällen spielt bei der Investition sicher auch der Gedanke eine Rolle, später selbst einmal in eine unserer Wohnungen einzuziehen. Ein Rechtsanspruch auf eine Wohnung besteht allerdings nicht. Auch das Stimmrecht ist den wohnenden und förderfähigen Mitgliedern der Genossenschaft vorbehalten.

Durch den Erwerb von Genossenschaftsanteilen wird man Miteigentümer/in an der „LiNa – Leben in Nachbarschaft eG “. Der Geschäftsbetrieb ist nicht kommerziell. Er beschränkt sich auf die Mitglieder und ist daher risikoarm. Alle Einlagen sind mit dem realen Gegenwert der Immobilie abgesichert. Eine weitere Sicherheit für alle Anleger ergibt sich aus der Tatsache, dass jede Genossenschaft einem unabhängigen Prüfverband angehört. Unsere Genossenschaft gehört zum RWGV (Rheinisch-Westfälischer Genossenschaftsverband), der dem Genossenschaftsrecht entsprechend eine j regelmäßige Prüfung der Bilanzen vornimmt und Vorstand und Aufsichtsrat im Sinne einer nachhaltigen und stabilen Entwicklung berät.

Im Übrigen ist die Haftung der Genossenschaftsmitglieder auf die Höhe der Einlage beschränkt.

Derzeit ist es nicht möglich, als investierendes Mitglied der LiNa - Leben in Nachbarschaft eG beizutreten.

 

Wir danken für die Unterstützung durch:

 

 

Kontaktformular

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Ihre E-Mail-Adresse ist ungültig.
Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen